MedienSommerAkademie 2013 der JournalistenAkademie

Herzlich Willkommen!

Die FES verfolgt im kritischen Diskurs mit Medienschaffenden wie Medienentscheidern die medienpolitischen Entwicklungen in Deutschland und in vielen L?ndern der Welt.

Aufgrund der herausragenden Bedeutung von Journalistinnen und Journalisten für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Demokratie werden daneben Qualifizierungsma?nahmen
für das journalistische Handwerk für alle medialen Genres angeboten.

Weitere Angebote der Friedrich-Ebert-Stiftung richten sich an journalistisch interessierte Jugendliche und Stipendiatinnen und Stipendiaten der FES, die das Berufsfeld Journalismus anstreben.

Darüber hinaus informiert Sie das Themenportal Medien über unser regionales und internationales Portfolio
im Bereich Medienpolitik und Journalismus.

JournalistenAkademie

Die JournalistenAkademie bietet journalistischen Profis sowie Einsteigenden bundesweit Veranstaltungen zur beruflichen Qualifikation sowie zum medienpolitischen Diskurs an.

In kleinen Lerngruppen arbeiten Sie zu Themen der Medienpraxis, sch?rfen Ihre journalistischen Kernkompetenzen, vertiefen Ihre Kenntnisse zur politischen Berichterstattung und schaffen sich zus?tzliche Qualifikationen zu Ihrer Berufsrolle.

MedienSommerAkademie und Hospitationsprogramme in Berlin und Brüssel sch?rfen den Blick für politische Entwicklungen.

Mehr Info

JugendMedienAkademie

Die bundesweiten Angebote der JugendMedienAkademie richten sich an Jugendliche, die journalistisch interessiert sind. Vermittelt wird journalistisches Handwerkszeug zum Produzieren von Schüler/innen-Zeitungen, zum Schreiben von Podcasts und Blogs sowie zum Drehen von Filmen.

Politische Themen und Entwicklungen in der Medienlandschaft diskutieren die Teilnehmer/innen in Gespr?chen mit Vertreter/innen aus Politik und Medien.

Veranstaltungen der JugendMedienAkademie werden auch in den Regionalbüros angeboten.

Mehr Info

Medienpolitik

Medienpolitik ist in der neuen digitalen ?ffentlichkeit zu einer umfassenden gesellschaftspolitischen Aufgabe geworden. Die Grenzen zwischen Mediennutzern und Medienmachern sind flie?end. Die traditionellen Medien wie Presse, Rundfunk, Fernsehen müssen ihre Bedeutung mit der zunehmenden Kommunikation in sozialen Netzwerken teilen.

Chancen und Risiken dieser neuen Medien sind l?ngst noch nicht absehbar.

Die FES organisiert in diesem Prozess den Dialog zwischen Medienmachern, Medienpolitikern und Mediennutzern.

Mehr Info
Publikationen

Studienf?rderung

Viele Stipendiat/innen der Friedrich-Ebert-Stiftung streben das Berufsfeld Journalismus an. Die Abteilung Studienf?rderung unterstützt und f?rdert die Entwicklung des journalistischen Potentials ihrer Stipendiat/innen und konzentriert sich in ihrem Angebot im Wesentlichen auf die Angebotslinien Netzwerkbildung und Qualifizierung des Nachwuchses.

Im Bereich der Qualifizierung werden für die interessierten Stipendiat/innen verschiedene Seminare veranstaltet, die zum Teil von ehemaligen Stipendiat/innen und in Kooperation mit Journalistenschulen durchgeführt werden. Zudem k?nnen die Stipendiat/innen ebenfalls die Angebote der JournalistenAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung in Anspruch nehmen. Die Vernetzung mit dem journalistischen Umfeld und Hilfestellung bei der Berufsfindung für engagierte Jungakademiker/innen in den Medienbereich wird durch Instrumente, wie z.B. das
Mentorenprogramm,eine Praktikant/innenb?rse sowie ein (Online-) Who′s Who, gestützt.
Im Mittelpunkt steht das Netzwerk der Altstipendiat/innen, die untereinander und mit dem
Nachwuchs im Kontakt stehen. Die Abteilung Studienf?rderung freut sich auch besonders
über Bewerbungen von angehenden Journalist/innen.

Mehr Info     Zur Internet-Community der Studienf?rderung

Regional

Unsere Landes- und Regionalbüros bieten unterschiedliche Angebote
im Bereich Medienpolitik und Qualifizierung von Journalist/innen und journalistisch interessierten Jugendlichen an.
Klicken Sie auf eine Stadt, um mehr zu erfahren!

International

In ihrer internationalen Medienarbeit konzentriert sich die Friedrich-Ebert-Stiftung auf den Bereich der Medienpolitik. Kommunikationsberatung, Trainingsma?nahmen für Journalist/innen zu bestimmten Themen und ein "Medienbarometer" zur Analyse nationaler Medienlandschaften in Afrika und Asien erg?nzen das Programm.

Durchgeführt werden die verschiedenen Ma?nahmen zur Medienf?rderung durch unsere jeweiligen Landesbüros. Einen überblick zu den kontinentalen Medienprojekten in Lateinamerika, Afrika und Asien finden Sie hier: (www.fesmedia.org).


The main focus of FES-media work lies on media policy. Communication work with governments, thematic trainings for journalists and the "African/ Asian Media Barometer" complement the media activities of the foundation. (www.fesmedia.org).

梦之城时时彩平台:Weitere Angebote der FES

梦之城时时彩平台,由于蔡此前亲任“司改会议筹委会召集人”,打破“五权分立”同时掌控行政、“立法”和司法大权,渐有独裁倾向;还请出非专业的表姐林美珠出任“劳动部门负责人”,此次起用子侄,自然难逃“近亲参与的不透明司法”的讽刺。发展红色旅游,深化红色旅游的国际合作,力争红色地区扶贫取得突破。1看不懂的目的  以上的两款车型是比较有代表意义的。

江西时时彩倍率是多少,截至目前,每年的亚冠联赛最多只有两支中超球队小组出线。左右你才是我的妻,旁人管得着吗?”未曾想,实现自己人生理想的,竟是戏中的夜华。互联网出版许可证新出网证(闽)字12号信息网络传播视听节目许可许可证号:1310572广播电视节目制作经营许可证(闽)字第085号增值电信业务经营许可证闽B2-20100029福建日报报业集团拥有东南网采编人员所创作作品之版权,未经报业集团书面授权,不得转载、摘编或以其他方式使用和传播职业道德监督、违法和不良信息举报电话:0591-87095151举报邮箱:jubao@fjsen.com福建省新闻道德委举报电话:0591-87275327国新办发函[2001]232号闽ICP备案号(闽ICP备05022042号)互联网药品信息服务(闽)--经营性--2015-0001全国非法网络公关工商部门举报:010-88650507(白)010-68022771(夜)小张是四川省德阳市的一名大二学生,他现已负债10多万元,这一切源于2016年1月那笔3000元的借款。

澳门时时彩是不是真的,五是国际化经营转型升级进展顺利,境外风险防控意识和能力进一步提升。华侨大学庄培芳严力宾,河北易县人。东南网3月2日讯(福建日报记者储白珊)来自省旅游局消息,今年,我省将在重要旅游城市和重点景区建立旅游巡回法庭和审判点,并建立旅游警察队伍。日前,正向国侨办申请在福建设立“中餐繁荣基地”,并将举办首期海外中餐厨艺培训班,旨在海外推广福建文化、展现福建美食魅力,提升海外中餐业水平与形象。

Logo OnlineAkademie Logo Akademie Management und Politik

万达时时彩 时时彩黑平台曝光 时时彩黑平台排行榜 重庆时时彩网址是多少?
不搜公式的时时彩软件 pk10时时彩平台出租 江西时时彩开奖号码网易彩票网 江西时时彩官网网址
时时彩5星双胆怎么买 打时时彩能赚钱吗 重庆时时彩一期计划 时时彩计划计划
万和城娱乐平台52nu 万达娱乐时时彩安全吗 万达时时彩平台网址 微信公众平台刮刮卡
时时彩信誉平台排行 万和城时时彩票 2017年时时彩信誉平台 万达时时彩
sitemap 重庆时时彩后三组三 江西时时彩开奖视频 乐利时时彩软件
3d开奖结果 山西11选5开奖结果走势图 北京11选5开彩票控 烈火时时彩软件 全民诈金花 安卓版
快乐彩12选5 新疆11选5预测 山西十一选五走势图遗漏top10 36选7 幸运赛车